GFS Umwelttiger Forum

Das Sprachrohr des Umwelttigers


Müllsammeln

Obwohl wir erst vor Kurzem zum Müllsammeln losgezogen waren (s. hier), füllten sich die Müllsäcke wieder sehr schnell. Auch zwei kaputte Fahrräder und ein Weihnachtsbaum wurden eingesammelt.
Diesmal waren wir im Rahmen der Aktion „Diepholz – Gans schön sauber hier“ unterwegs. Um die Entsorgung des Mülls kümmerte sich der Bauhof.

Ein Teil unserer Gruppe begann mit dem Verarbeiten eines großen Mulchberges, der derzeit im Eingangsbereich des Gartens liegt. Zur Belohnung gab es von Fr. Buse für alle Brot mit Barlauchbutter.

 

Schulgarten – 171. Arbeitseinsatz

Heute war Jackie unser Stargast, der Wüstenbussard unseres Hausmeister H. Tiedemann. Von dem Falkner erfuhren wir viel über die Lebensweise dieser beeindruckenden Raubvögel und über den Umgang mit ihnen.
Anschließend machten wir uns im Garten daran, die Beerenbüsche zu stutzen, den Weidenzaun weiterzubauen und die Erde in den Hochbeeten zu erneuern.

 

Schulgarten 170. Arbeitseinsatz

Bei diesem Treffen begannen wir mit dem Bau eines neuen Weidenzaunes, karrten Erde für die Hochbeete heran, besserten die Steine auf dem Wall aus, füllten die Vogelfutterstellen mit Sonnenblumenkernen auf und erledigten typische Frühjahrsarbeiten im Garten.

 

Entkusseln im Diepholzer Moor

Am vergangenen Sonntag begab sich die Schulgarten-AG wieder zum Entkusseln ins Moor. Unterstützt wurden wir dankenswerterweise von Antonia Hoffmann sowie von einigen Eltern, so dass wir insgesamt eine 40-köpfige Truppe bildeten. Ein großer Dank geht auch an Frau Trümpler von der Agenda 21 Diepholz, die uns bereits zum wiederholten Male begleitete und die Gerätschaften (Sägen, Astscheren) mitbrachte.

 

Schulgarten – 169. Arbeitseinsatz

Während ein Teil der Gruppe mit Fr. Hoffmann die Kraniche- und Birkenausstellung um weitere Bilder ergänzte, begab sich der größte Teil nach draußen und nutzte das sonnige Wetter für die ersten Arbeiten im Schulgarten.

 

Ausflug zum Schulwald

Am vergangenen Donnerstag wanderten die Mitglieder der Schulgarten-AG zu unserem Schulwaldgelände. Dort konnten die fertige Eisvogelwand und die neu gepflanzten Esskastanien (Maronen) besichtigt werden. Auch das nun vollständig gefüllte Insektenhotel hatten die Schüler noch nicht gesehen.
Nachdem die Aufgabe erledigt war, Kies zwischen den Pflanzen des Thymianbeetes zu verteilen, gab es Tee zum Aufwärmen und Kekse zur Stärkung.

Hier geht’s zum Artikel.

 

167. und 168. Arbeitseinsatz im Schulgarten

… aber bei den letzten beiden Treffen nur mit der halben Mannschaft. Die anderen schmückten den Weihnachtsbaum ins der Pausenhalle mit Selbstgebasteltem und stellten Fröbelsterne her, die beim Weihnachtsbasar für einen guten Zweck verkauft werden sollen.

 

166. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Ein besonderer Dank geht heute an Jans Eltern, die uns zwei neue Räder für unsere Schubkarren gesponsert haben.
Neben anderen Herbstarbeiten haben wir viele Krokus-, Tulpen- und Perlblumenzwiebeln gepflanzt, die im nächsten Jahr hoffentlich in aller Pracht das Frühjahr willkommen heißen.

 

Eisvogel im Schulgarten gesichtet!

Die Schüler, die am letzten Freitag in der Grünen Pause mit Frau Buse im Garten waren, konnten dort einen Eisvogel sehen.

 

165. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Da wir wieder Glück mit dem Wetter hatten, konnten wir viele Herbstarbeiten im Garten erledigen.

 

„Die Klimafresser“

Die zweite große Veranstaltung in dieser ereignisreichen Woche war der Besuch der „Klimafresser“ am 19. Oktober 2018. Wir freuten uns, sie nach ihrem ersten Besuch im April d.J. noch einmal begrüßen zu dürfen. Hier geht’s zum Bericht.

Da am Vortag (Donnerstag) die „Schulgarten-AG-Fotografin“ mit einigen Schülern die Veranstaltung vorbereitet hat, gibt es keine Fotos vom 164. Arbeitseinsatz im Schulgarten.

 

163. Arbeitseinsatz im Schulgarten

… wieder bei strahlendem Sonnenschein!

Das Schulwaldschild hat seinen prominenten Platz vor dem Eingang zum Verwaltungstrakt eingenommen.

 

162. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Die neuen Mülleimer und die neuen Komposter sind da … und gleich prall gefüllt. Am Beginn des Treffens gab es als beeindruckendes Anschauungsmaterial ein (von seinen Bewohnern verlassenes!) Wespennest zu sehen. Frau Buse lieferte Informationen zur Entstehung von und zum Umgang mit Wespennestern.

 

161. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Nach der Arbeit gab es noch einmal ein Picknick mit leckeren Kartoffeln, Schnittlauch, Möhren, Gurken und Äpfeln.

 

160. Arbeitseinsatz im Schulgarten

U.a. gab es diesmal ein Picknick mit den ersten Kartoffeln –  sehr lecker!

 

159. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Am Anfang gab es diesmal etwas ganz Besonderes: Wir hatten zwei Brieftauben zu Besuch und Lia erzählte uns viel Interessantes über sie, bevor die beiden Tauben nach Hause zurückflogen. Im Anschluss machten wir uns an die Arbeit. Viele Hände, viel geschafft!

Die Äpfel wurden am Folgetag wieder in der Pausenhalle geschnippelt … und allesamt verputzt.

 

158. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Wir freuen uns sehr, dass so viele Schüler an der Schulgarten-AG teilnehmen möchten.
Spaß hat’s gemacht! Nach der Arbeit gab es Brot mit Marmelade, die unsere FÖJlerin Chantal in den Ferien aus Schulgarten-Brombeeren gekocht hatte. Sehr lecker! Unser Picknick bereicherten außerdem Weintrauben, Äpfel und Himbeeren.

 

Grüne Pause

In diesem Halbjahr ist der Schuljahr freitags in der 1. und der 2. gr. Pause geöffnet. Ansprechpartnerin ist Frau Buse.

 

Äpfel

Nachdem es heute in beiden Pausen die ersten Äpfel aus dem Schulwald (!) gab, folgen morgen (Freitag) die ersten Äpfel dieses Jahres aus dem Schulgarten, ebenfalls in beiden großen Pausen in der Pausenhalle 🙂

 

157. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Obwohl die AGs offiziell erst in der nächsten Woche beginnen, waren heute schon viele Schüler dabei – toll!

 

Copyright © 2019 by: GFS Umwelttiger Forum • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.