GFS Umwelttiger Forum

Das Sprachrohr des Umwelttigers

Unterstützung

  • September 2020:  Der Landkreis stellt uns Saatgut für unsere Blühstreifen zur Verfügung.
  • November 2019:  Die Stadtwerke Huntetal finanzieren das „Lernerlebnis Energiewende“ für den Jg. 6
  • November 2019:  Die Stiftung „Zukunft Wald“ schenkt uns einen Satz Infotafeln mit den „Bäumen des Jahres“
  • November 2019:  Horst Wieting und Juliane Kohlmeyer von den Landesforsten Ahlhorn unterstützen uns bei der Pflanzung der Klassenbäume für den Jg. 5, ebenso unser ehemaliger Hausmeister Heiner Tiedemann, der auch die Bäume antransportiert hat.
  • November 2019:  Die Bingo-Umweltstiftung unterstützt unsere Aktionen im Rahmen der „Naturschutzwoche mit Kindern“ (Cup der 5. Klassen mit Baumpflanzaktion für den Jg. 5, Entkusseln)
  • November 2019:  Wie in jedem Jahr unternimmt Dieter Tornow mit uns eine Entkusselungsaktion im Diepholzer Moor.
  • September 2019:  Nach Vermittlung der Stiftung Zukunft Wald führt die Heinz-Sielmann-Stiftung einen Wildbienentag mit uns durch und bereichert Schulgarten und Schulwald um verschiedene Nisthilfen für Wildbienen.
  • November 2018:  Die Stadtwerke EVB Huntetal finanzieren die Veranstaltung „Lernerlebnis Energiewende“ für unseren Jahrgang 6.
  • Die Bingo-Umweltstiftung unterstützt den Cup der 5. Klassen und eine Exkursion ins Moor mit € 275.
  • Oktober 2018:  Tina Sellig und der VNB Barnstorf ermöglichen einen zweiten Besuch der „Klimafresser“
  • September 2018:  Herr Wege vom Landkreis Vechta organisiert die regelmäßige Abfuhr der Grünabfälle neu, indem er uns braune Tonnen zur Verfügung stellt.
  • Juni 2018:  Unser ehemaliger Kollege Gerd Schneider schenkt uns Teich- und Seerosen für unseren Schulgarten.
  • Mai 2018:  Die NABU-Gruppe Damme schenkt uns einen Kleiberkasten und einen Haselnussstrauch für unseren Schulgarten.
  • April 2018:  Die Bingo-Umweltstiftung finanziert die Infotafeln zu Storch, Austernfischer und Eisvogel und bezuschusst das Insektenhotel samt Infotafel auf dem Schulwaldgelände.
  • April 2018:  Der Landkreis Diepholz finanziert den Besuch der Klimafresser an unserer Schule.
  • März 2018:  Die Firma DieBau und die Stadtwerke Huntetal finanzieren den zweiten Storchenmast einschließlich des Aufstellens.
  • Die Bingo-Umweltstiftung unterstützt den Cup der 5. Klassen und eine Exkursion ins Moor mit € 130.
  • August 2017:  Die diamantenen Abiturienten stiften eine Libanon-Zeder für den Schulgarten sowie € 70 für eine neue Schubkarre.
  • Mai 2017:  Die Stadt Diepholz unterstützt den Kauf von Wildblumensamen für unsere Blumenwiese mit € 155.
  • Frühjahr 2017:  Die Bingo-Umweltstiftung finanziert das Storchennest auf dem Schulwaldgelände.
  • November 2016:  Die Bingo-Umweltstiftung unterstützt den Cup der 5. Klassen und eine Exkursion ins Moor mit € 220.
  • Juni 2016:  Unser Kollege Karl-Heinz Meyberg stiftet eine solarbetriebene Wasserpumpe für den Schulgartenteich.
  • März/April 2016: Die Stiftung Zukunft Wald pflanzt mit uns einen Wald. Die Fläche stammt vom Städtequartett Damme-Diepholz-Lohne-Vechta. Auch das Waldpädagogikzentrum Ahlhorn unterstützt uns mit Rat und Tat.
  • November 2015:  Die Bingo-Umweltstiftung unterstützt den Cup der 5. Klassen mit € 140.
  • September 2015:  Im Rahmen ihrer 150-Jahrfeier unterstützt die Kreissparkasse auch uns mit € 1.000 für die Beleuchtung des Schulgartens.
  • Juli 2015:  Die Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung unterstützt den GFS-Umweltausschuss mit einer Spende von € 500.
  • Juli: 2015:  Förderverein und Bürgerstiftung Agenda 21 Diepholz unterstützen den GFS-Schulgarten mit einer Spende von € 500.
  • Juni 2015:  Die Raiffeisen-Warengenossenschaft Groß Lessen-Diepholz stellt uns für uns Torfbeet eine große Menge Torf zur Verfügung.
  • März 2015:  Die Kreissparkasse Diepholz unterstützt unsere Arbeit im Schulgarten mit € 300.
  • November 2014:  Die Bingo-Umweltstiftung übernimmt mit € 490,- den größten Teil der Unkosten beim Cup der 5. Klassen.
  • November 2014:  Der Hagebau-Markt Diepholz unterstützt den Cup der 5. Klassen durch einen großzügigen Preisnachlass beim Kauf von Styroporkugeln.
  • Oktober 2014:  Die Fa. Hoping aus Bakum gewährt uns einen großzügigen Preisnachlass beim Kauf von Rasenmäher und Freischneider.
  • 27. September 2014:  Das Team des Heißluftballons Volito ermöglicht Jan Zimmermann (6c) und seiner Mutter eine Erlebnisreise vom Schulgelände der GFS bis Drebber.
  • 22. Juli 2014:  Die diamantenen Abiturienten schenken der Schule einen Gingko, der sofort im Schulgarten eingepflanzt wird.
  • 8. April 2014:  Der Schulgarten erhält dank der Unterstützung des Fördervereins den dringend benötigten und lange ersehnten neuen Zaun.
  • 3. April 2014:  Sams Großvater unterstützt unseren Arbeitseinsatz mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen.
  • März/April 2014:  Herr Dittmer und sein Sohn Malte fräsen und glätten den zukünftigen Hochbeetbereich des Gartens und säen gemeinsam mit S. Teuteberg Gras
  • Dezember 2013:  Die Fa. Lebensbaum, Diepholz, schenkt uns 1.000 Beutel Winter-Früchtetee. So können wir jedem Mitglied der Schulgemeinschaft ein kleines Weihnachtsgeschenk machen.
  • 7. November 2013:  Die Dt. Umweltstiftung und die Rossmann Drogeriemärkte GmbH sponsern 110 Bäume im Rahmen der Aktion „Ein Baum für jedes Kind“; die Stadt Diepholz stellt ein Grundstück zur Verfügung, städtische Gärtner leiten die Pflanzaktion; die Busfirma Rittmeyer sponsert sämtliche Fahrten zum von der Schule zum Pflanzgelände und zurück.
  • September 2013: Die Bingo-Umweltstiftung sagt für den Schulgarten eine finanzielle Unterstützung von € 30.000 zu.
  • August 2013: Die Fa. Bergmann/Steinfeld unterstützt uns mit einer Lastwagenladung an Steinen.
  • 9. August 2013:  Die Fachschaft Latein sponsert die Vokabeltesthefte für alle Lateinschüler.
  • 28. Juni 2013:  Herr Dittmer und sein Sohn Malte mähen für uns die gesamte Freifläche im Schulgarten.
  • November 2012: Die Firma Golena Werbung, Osnabrück, sponsert zwei Schilder für unseren Schulgarten.
  • Di, 6.11.2012: Der Verbrauchermarkt Combi sponsert Obst für den BioTopLauf.
  • September 2012:  Das Klärwerk Diepholz führt eine Wasseruntersuchung unseres Schulgarten-Teiches durch, die IWW Nord eine Untersuchung des Schlamms auf Schwermetalle.
  • März 2012:  Die Gärtnerei Tasche stiftet fünf Bäume für die Baumpflanzaktion der Klassen 5. Der Landkreis Diepholz unterstützt die Aktion in Person von H. Börgerding, der als Experte die Pflanzaktion leitet.
  • November 2011:  Kreisrätin Inge Human kommt zu einem zweistündigen Treffen mit Schülern und setzt sich beim Landkreis für die Einführung von Recyclingpapier ein.
  • November 2011:  Der Förderverein übernimmt mit € 109,- einen Teil der Anschaffungskosten für die Papier-Holzboxen.
  • August 2011:  Der Förderverein übernimmt mit € 150,- einen großen Teil der Unkosten beim Cup der 5. Klassen.
  • August 2011:  Der Verbrauchermarkt Combi spendet frisches Obst für 140 Schüler beim Cup der 5. Klassen.
  • August 2011:  Die Sparkasse spendet 36 Tagebücher für den Cup der 5. Klassen.
  • Mai 2011:  Der Förderverein unterstützt den Workshop-Tag am 5.5.2011 finanziell mit € 200,-.
  • März 2011:  Frau Birte Dehmel spendet ein Paket Visitenkarten aus Recyclingpapier.
  • Jan. 2011:  Lateinprofessor E.S.Pastor spendet € 100,-.
  • Jan. 2011:  E. Jansen schreibt einen umfangreichen Zeitungsbericht über die Arbeit des Umweltausschusses.
  • Jan. 2011:  Die Stadt Diepholz spendet € 100,-.
  • Jan. 2011:  Die Stadt Diepholz verleiht den Schülern beim Neujahrsempfang (8.1.2011) einen Sonderpreis für ihr außerordentliches Engagement. Reinhold Dufner dreht einen kurzen Film.
  • Dez. 2010:  Die Stadt Diepholz beschließt offiziell, die Verwaltung auf Recyclingpapier umzustellen.
  • Nov. 2010: Frau Birte Dehmel ermöglicht uns durch einen super-trouper Sonderpreis, dass wir für das Business-Frühstück der Stadt Diepholz (und für weitere Präsentationen) ein professionelles Roll up haben und ein weiteres bekommen werden.
  • Nov. 2010: Die Sparkasse spendet € 200,-.
  • Okt. 2010: Für den Cup der 5. Klassen spenden folgende Sponsoren: Allos, Lebensbaum, Edeka, Combi, Naturkost, ET Nowak, die Volksbank, die OLB und die AOK.
  • Sept. 2010:  Agenda 21 und Förderverein unterstützen den Umweltausschuss mit € 150,-.
  • Sept. 2010: Nach einem Treffen mit dem Umweltausschuss appelliert die Stadt Diepholz an die Diepholzer Bürger, bewusst mit Papier umzugehen und beim Kauf Recyclingpapier mit dem blauen Umweltengel zu bevorzugen.
  • Aug. 2010:  In einer zweiten Spendenrunde geben Lehrer weitere € 70,- für die Verwendung von Recyclingpapier.
  • Juni 2010:  Die Firma Allos (Mariendrebber) spendet ein Frühstück als 1. Preis im Papierbox-Wettbewerb.
  • Mai 2010:  Referendar Bt macht mit der Klasse 5c seine Prüfungsstunde zum Thema „Recycling-Papier“.
  • April 2010:  Die Sparkasse spendet 30 Schirme, die Volksbank 30 Magic Pens.
  • März 2010:  Im Rahmen der PP-Präsentationen durch die SV spenden Schüler der Klassen 5-8 spontan insgesamt ca. € 20,-.
  • März 2010:  Anlässlich des Tages der Offenen Tür entwirft Johanna Leewe den GFS-Umweltbutton; der Gewinn geht zu 100% in die Finanzierung von Recyclingpapier.
  • Nov. 2009:  Die Lehrer spenden insgesamt € 100,- zur Deckung der Zusatzkosten für die ersten Paletten Recyclingpapier.

Copyright © 2020 by: GFS Umwelttiger Forum • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.