GFS Umwelttiger Forum

Das Sprachrohr des Umwelttigers


Die Störche sind zurück!

Am ersten Märzwochenende sind unsere Störche zu ihrem Nest auf dem Schulwaldgelände zurückgekehrt. Sie sind uns seit 2017, als wir das Nest errichtet haben, treu. Wir freuen uns sehr über ihre Rückkehr und hoffen in diesem Jahr auf Nachwuchs.
Weitere Informationen zu unseren Schulwaldstörchen gibt es hier.

 

Preisverleihung Storchenbilder

Die Bilder von Japhia Paltinat und von Lisa Biedermann wurden ausgezeichnet. Unter den Storchennamen, die vorgeschlagen wurden, gefielen der Jury „Avon und Nova“, eingereicht von Lilith Paltinat und Vicky Spreier, am besten. Lisa Biedermann fand mit „Elmo“ zudem einen herrlichen Namen für den „Stalker-Storch“. Den Gewinnern einen herzlichen Glückwunsch!

 

Unsere Schulwald-Störche – Namen gesucht! Bilder gesucht!

Zum zweiten Mal sind in diesem Jahr unsere Schulwald-Störche zu uns zurückgekehrt und noch immer sind sie namenlos. Das wollen wir ändern! Daher könnt ihr ab sofort beim Umweltkiosk eure Vorschläge einreichen. Wer den besten Namen findet, bekommt einen Überraschungspreis.
Auch die schönsten Bilder, die von den Störchen gemalt werden, prämieren wir. Nähere Informationen gibt es hier.

Hier ist noch einmal der link zu dem kleinen Film.

P.S.:  Seit heute gibt es einen Beitrag über unsere Störche auf der HP der Stiftung Zukunft Wald.

 

Unsere Schulwald-Störche

Unsere Störche freuen sich ihres Lebens; hier sieht man sie bei ihrer Begrüßung kurz nach der Landung auf dem Nest. Hier unterbricht allerdings der dritte Storch, der die beiden seit Wochen verfolgt, die Begrüßung. Die beiden scheinen zu denken: Der schon wieder.

 

Die Störche sind zurück!

Hier ein Bild von heute, auf dem sogar ein dritter Storch zu sehen ist, der Interesse zeigt.

 

Schulwald: 2. Storchennest, Insektenhotel und Nisthilfe für Eisvögel

Es fehlten bisher noch die Bilder vom Aufbau des 2. Storchennestes, des Insektenhotels und der Nisthilfe für Eisvögel, Teil 1, erweitert jeweils um aktuelle Bilder aus dem Mai 2018.

 

13 Störche und zwei Kraniche!

Auf einer frisch gemähten Wiese im Moor nahe Diepholz tummelten sich heute mehrere Stunden 13 Störche und zwei Kraniche. Toll!

 

Schulwald-Störche

Rivale im Anflug!

 

Unsere Schulwald-Störche

Der auf dem Photo linke der beiden Störche erblickte 2015 in Hüde am Dümmer das Licht der Welt. So konnte es uns der für uns zuständige Storchbetreuer Dr. Blüml anhand der Beringung mitteilen.

 

 

Besuch beim Schulwald und den Störchen

Selbstverständlich begab sich die Schulgarten-AG beim heutigen Treffen zum Schulwaldgelände, um dort die Störche zu beobachten (Collage). Ferngläser und eine Camera erlaubten einen exzellenten Blick auf das Paar, das sich offensichtlich im neuen Nest wohlfühlen.
Die Setzlinge, die vor einem Jahr von über 1.000 Schülern gepflanzt wurden (Pflanzaktion 1), wachsen und gedeihen prächtig, auch wenn wir noch ein wenig Geduld haben müssen, bis man den zukünftigen Wald als einen solchen erkennt.
Auch Austernfischer kommen mittlerweile regelmäßig. Vielleicht lässt sich für sie ja auch noch etwas arrangieren …
Seit heute Vormittag sind die ersten Himbeerbüsche im Boden. Am nächsten Donnerstag geht’s weiter mit anderen Beerensorten.

 

Schulwald: Storchennest angenommen!

Manch einer hat vielleicht von der B 69 aus schon gesehen, dass ein Storchenpaar unser Nest auf dem Schulwaldgelände für sich entdeckt hat. Ohne die vogelkundlichen Kenntnisse von H. Tiedemann, der die Attraktivität des luftigen Eigenheims trickreich mit diversen Maßnahmen erhöht hat, wäre das wohl nicht so schnell gegangen. Herzlich willkommen, ihr beiden, und erfolgreiche Brut!
P.S.: Bitte die Tiere nur aus angemessenem Abstand anschauen!

 

Die Störche können kommen!

Unser Storchennest auf dem Schulwald-Gelände ist bezugsbereit!!!

Im Hintergrund des rechten Bildes ist die Hunte mit dem neu geschaffenen Huntearm zu sehen. Hier geht’s zum Artikel auf der GFS-Homepage.

 

Storchenmast

2016_0817_Storchenmast_DSC_0535-72Nun sind auch die Bilder vom abenteuerlichen Aufstellen des Storchenmastes auf unserem Schulwaldgelände am 17. August da. Der Metallaufsatz für das Nest wird professional angefertigt und dann von uns in der Schulgarten-AG mit Weiden etc. attraktiv gemacht.

 

Der Storchenmast steht!

In einer abenteuerlichen Aktion wurde heute unser Storchenmast auf dem Gelände des Schulwaldes aufgestellt. Photos folgen in Kürze.

 

Storchennest

2016_0526_Storchennest-72Teil 1 unseres zukünftigen Storchennestes, der Mast, ist da! Ein besonderer Dank geht an Herrn Dittmer für den aufwändigen Transport!

 

Besuch und Bilder

Am 27. März hatten wir Besuch von zwei Forststudenten aus Braunschweig, die den An- und Aufwuchs unserer Stieleichen untersucht haben. Fazit: Die Eichen sehen sehr gut aus.
Auch sonst sprießt und grünt es auf dem Gelände. Die Störche waren zwar ausgeflogen, aber einige andere schöne Aufnahmen von anderem konnten gemacht werden.

 

Vogelwelt auf dem Schulwaldgelände

Unsere Störche sind uns nun im vierten Jahr treu und mit dem Brutgeschäft beschäftigt. Toi, toi, toi!
Neben  schon bekannten Gästen wie Graureihern, Austernfischer, Blässhühnern und vielen weniger auffälligen Vogelarten wurden erstmals auch Kanadagänse gesichtet.

 

Flachwasserbereiche auf dem Schulwaldgelände

Noch vor der Ankunft der Störche haben wir auf dem Gelände als weiteren Lebensraum zwei Flachwasserbereiche angelegt.

 

Neues aus dem Schulwald

Das Bild ist zwar bei trübem Wetter aufgenommen, doch es zeigt, dass beide Störche zurückgekehrt sind, dass das zweite Storchennest steht und dass auch das Grundgerüst des Insektenhotels (hinter dem grünen Klassenzimmer) mittlerweile aufgebaut ist. Nisthilfen für Eisvögel sind in Arbeit. Es geht voran.

Die Diepholzer nehmen Anteil, wie dieser Zeitungsbericht zeigt.

 

146. Arbeitseinsatz im Schulgarten

In toller Teamarbeit haben wir heute das neue Storchennest umflochten. Während ein Teil der Gruppe die Weidenzweige im Schulgarten schnitt, bereiteten andere sie für das Flechten vor und ein dritter Teil verarbeitete sie. Das Ergebnis kann sich sehen lasen. Nun muss es noch ausgepolstert werden, bevor es seinen Platz in luftiger Höhe einnehmen kann.

 

Copyright © 2020 by: GFS Umwelttiger Forum • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.