GFS Umwelttiger Forum

Das Sprachrohr des Umwelttigers


Willkommen beim GFS-Umweltausschuss

Hallo,

in diesem Blog könnt ihr euch über den GFS-Umweltausschuss informieren und Kommentare, Vorschläge und Ideen dazu einbringen.

Einer unserer Schwerpunkte ist das Thema Papierverbrauch:

Alle zwei Sekunden (!) wird weltweit eine Waldfläche vernichtet, die so groß ist wie ein Fußballfeld! Weltweit wird jeder 5. Baum für Papier gefällt!

UmwelttigerUnd wir verbrauchen in Deutschland mehr Papier als ganz Afrika und Südamerika zusammen! Ihr könnt helfen, indem ihr sparsam mit Papier umgeht und Recycling-Papier verwendet.

Als weitere Schwerpunkte sind wir dabei, das „Plastik-Problem“ und den Tierschutz stärker in den Vordergrund zu rücken.

Seit Sommer 2012 stehen wir zudem in der Verantwortung für die Reaktivierung des Schulgartens.
2015 haben wir mit den Vorbereitungen für die Pflanzung unseres eigenen Schulwaldes begonnen.

Unser Umwelt-Kiosk ist täglich in der 1. gr. Pause geöffnet.

 

Schulgarten

Bei „Aprilwetter“ haben wir in kleiner, aber feiner (Ferien-)Runde u.a. junge Erdbeeren eingesetzt, Heuchera am Wall und im Garten gepflanzt und das für den Schulwald bestimmte Insektenhotel, das noch auf einen Anstrich wartet, im Schuppen vor dem Regen in Sicherheit gebracht.

 

Schulgarten – 142. Arbeitseinsatz

Am Anfang erzählte uns unser Hausmeister H. Tiedemann viel Interessantes über seinen Wüstenbussard Jackie und über andere Greifvögel, denen man als Falkner begegnet. Anschließend machten wir uns an die Arbeit. Bei dem letzten Einsatz vor den Herbstferien gab es abschließend ein letztes Mal eigene Kartoffeln am Lagerfeuer.

 

Schulgarten – 141. Arbeitseinsatz

… und wieder einer, bei dem wir in unserer munteren Truppe sehr viel geschafft haben!

 

Schulgarten – 140. Arbeitseinsatz

Nach einer kurzen Einheit über das Thema Obst (Kernobst, Steinobst, Beerenobst) und der Vorstellung von Kornelkirsche und Mispel ging’s an die Gartenarbeit u.a. Mulch fahren, Beikraut und Gestrüpp entfernen, Schnittarbeiten durchführen, Äpfel pflücken und Phacelia säen.

 

Ausflug zum Schulwald

Bei diesem Treffen machten wir uns auf den Weg in Richtung Schulwald, im Gepäck Verbiss- und Fegeschutzspiralen für die Obstbäume. Mit so vielen Händen war das ruckzuck erledigt.
Bei dem anschließenden Erkundungsgang über das Schulgelände begegneten uns auch allerlei Tiere, darunter auf dem Thymianbeet ein Kleiner Feuerfalter. Von den Bäumen sind nach einem Jahr die Erlen am höchsten gewachsen. Sie überragen bereits die größten Schüler der Gruppe.

 

Insektenhotel für den Schulwald

Das Insektenhotel für unseren Schulwald ist eingetroffen. In der nächsten Woche geht’s an die „Weiterverarbeitung“.
Finanziert wurde das Insektenhotel von der Bingo-Umweltstiftung.

 

Schulgarten – 139. Arbeitseinsatz

Diesmal erwischten uns einige kleine Schauer, was aber der guten Stimmung keinen Abbruch tat.
Besonders freuten wir uns über den Besuch von Ex-GFSler Luka Spahr, der heute als Journalist tätig ist. Hier ist sein Artikel.

 

Schulgarten – 138. Arbeitseinsatz – … und ein neuer Baum …

… ziert unseren Schulgarten, und zwar ein ganz besonderer: eine Libanon-Zeder. Ein herzlicher Dank geht an die diamantenen Abiturienten, die der Schule dieses schöne Geschenk gemacht haben.
Zudem erledigten wir verschiedene Arbeiten und konnten abschließend u.a. über einem Lagerfeuer gekochte Kartoffeln essen.

 

Schulgarten – 137. Arbeitseinsatz

Das erste Treffen der neuen Schulgarten-AG  –  herzlich willkommen!
Unsere FÖJlerin Laura machte den Anfang mit einem Quiz über Pilze. Nach der Arbeit im Garten gab es zum Abschluss ein kleines Picknick mit Stachelbeermarmeladenbrot, Gurken, Brombeeren und Blaubeeren.

 

Schulwald – Weiter geht’s!

Franz Hüsing (Stiftung Zukunft Wald), Horst Wieting (Nds. Landesforsten) und Dirk Ortland (Flächenagentur) freuten sich am Dienstag mit uns über die Fortschritte unseres jungen „Waldes“. Die Störche waren ausgeflogen, dafür gab es aber neben den Setzlingen, auf denen natürlich das Hauptaugenmerk lag, viele Wildblumen, Schmetterlinge, Bienen und sogar ein riesiges Wespennest mitten im „Wald“ zu sehen.
Neue Pläne wurden geschmiedet für die nächste Pflanzrunde, die im November d.J. im Rahmen der Naturschutzwoche für Kinder stattfinden wird.

 

Schulgarten – grüne Pause

Auch in diesem Schuljahr ist der Schulgarten jeweils donnerstags in der 1. gr. Pause geöffnet. Bitte beachtet die Regeln, damit alle die grüne Pause genießen können.

 

Schulgarten – 136. Arbeitseinsatz

Das Treffen begann mit verschiedenen Waldtierbildern und -stimmen. Dann machten wir uns an verschiedene Arbeiten (Eichen auf dem Wall zurückschneiden, Wall von Ahornschösslingen befreien, Mulchweg am Seiteneingang aufbereiten, Hauptweg säubern, Rasen mähen), bevor es abschließend ein kleines Picknick mit Brot und Marmelade, gekocht aus den Stachelbeeren aus dem Schulgarten und dem Schulwald, sowie einer dicken Schulgarten-Gurke gab.

 

Earth Overshoot Day

Ab heute haben wir Menschen alle natürlichen Ressourcen aufgebraucht, die die Erde innerhalb eines Jahres regenerieren und nachhaltig zur Verfügung stellen kann. Der so genannte Earth Overshoot Day (Welterschöpfungstag) lag vor zehn Jahren noch am 26. Oktober, 1987 am 19. Dezember.

 

16 auf einen Streich

Wow! 16 Störche photographierte Sabine Klages heute auf einem Acker nahe Lemförde.

 

Schulgarten

Diesmal ging es dem wuchernden Dornengestrüpp am Wall an den Kragen. Eine stachelige Angelegenheit, aber die Vorher-nachher-Bilder zeigen den Erfolg.
Der Rasen ist ebenfalls gemäht, das allerdings schon in einem vierstündigen Arbeitseinsatz am vergangenen Samstag.

 

Schulgarten – 135. Arbeitseinsatz

Wieder Glück gehabt: Wir erwischten für unseren heutigen Arbeitseinsatz genau die Regenpause von zwei Stunden, die der Vormittag zu bieten hatte. Nun ist die Südseite des Walls wieder von unliebsamem „Beikraut“ befreit und auch die von Ahorn-Sämlingen schon fast zugewucherte Hügelkuppe sieht nach unserem und dem dreistündigen Einsatz von Tb am gestrigen Tag nun wieder präsentabel aus. Unsere Gartenexpertin Doris war dabei die erste, die oberhalb von einem der großen Lavendelsträucher mehrere kleine Ableger entdeckte. Zu ihrem Schutz legten wir Steinkreise um sie herum. Auch der Ährige Ehrenpreis hat einen kleinen Abkömmling, der sich auf dem Wall eine Stufe tiefer als die Elternpflanze angesiedelt hat.

 

Duc

Unser Gründungsmitglied Duc Nguyen setzt sich auch in Mannheim, wo er vor zwei Jahren die Studenteninitiative Infinity ins Leben gerufen hat, für seine großen Ideale ein. Heute ist über ihn ein Artikel im DK zu lesen.

 

Schulgarten – 134. Arbeitseinsatz

Bei diesem Treffen standen Mäh- und Schneidearbeiten im Vordergrund. Unsere Gartenexpertin Doris bereicherte dankenswerterweise das Waldbeet um einen Wald-Ziest und um eine Wald-Schlüsselblume und brachte zudem eine Idee mit, wie man Blumen ideal beschriften kann. Teichfrösche konnte man nicht nur hören, sondern auch sehen (und sogar photographieren).

 

13 Störche und zwei Kraniche!

Auf einer frisch gemähten Wiese im Moor nahe Diepholz tummelten sich heute mehrere Stunden 13 Störche und zwei Kraniche. Toll!

 

Anderthalb Jahre Schulwald

Ist es tatsächlich erst knapp anderthalb Jahre her, dass in einer groß angelegten Pflanzaktion nahezu die gesamte GFS-Schulgemeinschaft und der Jahrgang 5 der Realschule knapp 5.000 Setzlinge in einen matschigen Maisacker in Falkenhardt gepflanzt haben? Hier ein Rückblick auf knapp anderthalb Jahre Schulwald.

 

Copyright © 2017 by: GFS Umwelttiger Forum • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.