GFS Umwelttiger Forum

Das Sprachrohr des Umwelttigers


Willkommen beim GFS-Umweltausschuss

Hallo,

in diesem Blog könnt ihr euch über den GFS-Umweltausschuss informieren und Kommentare, Vorschläge und Ideen dazu einbringen.

Einer unserer Schwerpunkte ist das Thema Papierverbrauch:

Alle zwei Sekunden (!) wird weltweit eine Waldfläche vernichtet, die so groß ist wie ein Fußballfeld! Weltweit wird jeder 5. Baum für Papier gefällt!

UmwelttigerUnd wir verbrauchen in Deutschland mehr Papier als ganz Afrika und Südamerika zusammen! Ihr könnt helfen, indem ihr sparsam mit Papier umgeht und Recycling-Papier verwendet.

Als weitere Schwerpunkte sind wir dabei, das „Plastik-Problem“ und den Tierschutz stärker in den Vordergrund zu rücken.

Seit Sommer 2012 stehen wir zudem in der Verantwortung für den Schulgarten.
2015 haben wir mit den Vorbereitungen für die Pflanzung unseres eigenen Schulwaldes begonnen. Mittlerweile umfasst er 7.500 Bäume, eine Streuobstwiese mit 60 Obstbäumen, zwei Storchennester u.v.m.

Unser Umwelt-Kiosk ist täglich in der 1. gr. Pause geöffnet.

 

Vierter Ferieneinsatz im Schulgarten

Am Start war heute wieder dasselbe Quintett wie am vorangegangenen Donnerstag. Angesichts der andauernden Hitze was das Gießen die wichtigste Aufgabe.

 

Dritter Ferieneinsatz im Schulgarten

… mit tatkräftiger Unterstützung 🙂

 

Zweiter Ferieneinsatz im Schulgarten

… diesmal nur als Trio. Angesichts des anhaltend trockenen Wetters bestand die wichtigste Aufgabe wieder im Gießen.
Die Stachelbeermarmelade ist fertig und ebenso lecker wie im Vorjahr.

 

Erster Ferieneinsatz im Schulgarten

Die Blumen sind gegossen und die Blaubeeren mit einem Netz gegen unliebsame Gäste geschützt. Die See- und Teichrosen, ein Geschenk  von unserem ehemaligen Kollegen Gerd Schneider  – vielen Dank dafür!! -, sind im Teich und auch der Rasen ist größtenteils gemäht. Aus den Stachelbeeren, die wir geerntet haben, wird nun Marmelade gekocht, die hoffentlich ebenso lecker schmeckt wie die im Vorjahr.

 

Das neue Schulwaldschild

Das neue Schulwaldschild ist da! Franz Hüsing, Direktor der Stiftung „Zukunft Wald“, hat es persönlich gebracht und die Gelegenheit genutzt, die Fortschritte auf dem Schulwaldgelände in Augenschein zu nehmen. Dort wird das Schild in Kürze  aufgestellt werden.

 

Schulwald und AG

Der Schulwald wächst; die ersten Bäume sind bereits mannshoch.

Am Donnerstag berichtete unsere FÖJlerin Laura der Schulgarten-AG von ihren tollen Erlebnissen in Peru (Photos folgen).

 

156. Arbeitseinsatz im Schulgarten

… u.a. mit der Ernte (und dem Essen) von Johannisbeeren, Stachelbeeren und Kirschen!

 

155. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Zur Abkühlung und zur Belohnung für die Arbeit bei großer Hitze  gab’s ausnahmsweise am Schluss lecker Eiscreme.

 

Kursbuch Diepholzer Moorniederung

Wir freuen uns, dass unsere Schule 12 Freiexemplare des neuen „Kursbuch Diepholzer Moorniederung“ erhalten hat. Die Kosten hatten dankenswerterweise die Agenda 21-Bürgerstiftung und die Postcode-Lotterie übernommen. Hier geht es zum Bericht.
Auf der Doppelseite 462/463 sind einige Mitglieder der Schulgarten-AG zu sehen; das Photo wurde im Winter bei einer unserer Entkusselungsaktionen geschossen, die wir zwei- bis dreimal im Jahr mit Dieter Tornow, dem Autor des o.g. Werkes, durchführen.
Zur Buchvorstellung am 28.5.2018 in den „Moorwelten“ in Wagenfeld/Ströhen war u.a. eigens der niedersächsische Kultusminister angereist.

 

154. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Angesichts der Hitze war v.a. Gießen angesagt. Aber auch der Rasen ist gemäht und der Pilzgarten von Überwucherungen befreit. Außerdem haben wir aus der Blumenwiese einige besondere Exemplare gerettet, bevor es in der kommenden Woche an die Umgestaltung der Fläche geht.

 

Kleiberkasten für den Schulgarten

Wir bedanken uns bei der NABU-Gruppe Damme dafür, dass sie uns als Nachbarn an ihrer Kleiber-Aktion beteiligt und uns einen Kleiberkasten und einen Haselnussstrauch für den Schulgarten geschenkt haben.

 

153. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Heute waren Rasenmähen, „Unkraut“ zupfen und ganz viel Gießen angesagt. Auch unsere vier selbstgebauten Igel-Inns haben heute ihren Platz im Schulgarten gefunden.

 

Schulwald: Obstbäume

Von der B69 hat man einen guten Blick über das Schulwaldgelände an der Hunte. Der Wald wächst. Auch die Obstbäume entwickeln sich prächtig.

 

Schulwald: 2. Storchennest, Insektenhotel und Nisthilfe für Eisvögel

Es fehlten bisher noch die Bilder vom Aufbau des 2. Storchennestes, des Insektenhotels und der Nisthilfe für Eisvögel, Teil 1, erweitert jeweils um aktuelle Bilder aus dem Mai 2018.

 

151. und 152. Arbeitseinsatz sowie gemeinsamer Abend im Schulgarten

Mittlerweile haben am 3. Mai und am 17. Mai schon wieder zwei Arbeitseinsätze stattgefunden.
Außerdem gab es am Freitag, dem 18. Mai, einen gemeinsamen Abend
im Schulgarten, an dem neben Sabine Buse und Laura Scheper 17 Mitglieder der Schulgarten-AG  am Lagerfeuer gesessen, lecker gegessen und Spiele gespielt haben.

 

150. Arbeitseinsatz im Schulgarten und Bemalen der Igel-Inns

Bei diesem Jubiläumstreffen – 150 Arbeitseinsätze mit Schülern im Schulgarten – waren wir wegen des Zukunftstages in kleiner Besetzung. Während ein Teil Arbeiten im Schulgarten erledigte, bemalte der andere Teil die Igel-Inns, die wir im letzten Jahr gezimmert haben.

 

Moor-Erlebnispfad

Am Mittwoch, den 25.4.2018, fand die offizielle Eröffnung des neu gestalteten Moor-Erlebnispfades Diepholz statt. Großer Dank gebührt Dieter Tornow, der verschiedenste Gruppierungen und Institutionen zur Mitarbeit bewegt und selbst viel, viel Arbeit in die Neugestaltung gesteckt hat. Außerdem hat er parallel ein 526-seitiges „Kursbuch Moor“ geschrieben, dass in Kürze erscheinen wird.
Neben anderen Experten, die den Gästen an einzelnen Stationen nähere Erklärungen zu verschiedenen Thema gaben, war Johannes Luber vor Ort und informierte die Zuhörer über die Entstehungsgeschichte des Moores.

 

Die Klimafresser – Is(s) die Welt gesund?!

Am Montag, den 23. April, waren die „Klimafresser“ bei uns. Toll war’s! Ein Bericht ist hier nachzulesen.

 

149. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Wegen der Klassenfahrten des Jg. 5 waren wir bei diesem Treffen in kleinerer Besetzung. Das Stegschrubben war bei dem heißen Wetter besonders beliebt, aber auch die Hochbeete sind aufbereitet, der Mullberg ist fast verschwunden und ein Teil des Rasens ist gemäht.

 

148. Arbeitseinsatz im Schulgarten

Am Anfang dachten wir, dass wir uns mit dem Abräumen des gewaltigen Haufens aus Baumstumpfen und -stämmen auf dem Vorplatz wohl etwas viel vorgenommen hatten, am Ende waren wir selbst beeindruckt von dem, was wir geschafft hatten. Zur Belohnung gab’s Quark und Joghurt mit Johannisbeeren aus dem Schulwald, die Sabine Buse im letzten Jahr eingefroren hatte.

 

Copyright © 2018 by: GFS Umwelttiger Forum • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.